Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Blutegeltherapie : Kleiner Biss, große Wirkung

 

Die Blutegeltherapie gehört zu den ältesten Heilmethoden der überlieferten Medizingeschichte. Der Blutegelspeichel setzt sich aus mehr als 25 hochwirksamen Substanzen zusammen, die eine entzündungshemmende, schmerzlindernde und antibiotische Wirkung haben.

Einsatzgebiete der Blutegeltherapie beim Hund:

  • Arthrose
  • Artritis
  • Gelenkfehlbildungen ( Dysplasien wie HD,ED )
  • Erkrankungen des Bänder- und Sehnenapparates
  • Spondylose ( insbesondere auch bei akuten Schüben )
  • Bandscheibenvorfälle ( auch akut )
  • Cauda Equina
  • Myogelosen ( Muskelverhärtungen )
  • Ekzeme
  • Wundheilungsstörungen
  • Hämatome ( Blutergüsse )

    Blutegel

    Blutegeltherapie

    Blutegel am Hund

    egel

Haustiere akzeptieren in der Regel den Blutegelbiss ohne Abwehrreaktion und tolerieren die Behandlung meist geduldig.

Eine Behandlung dauert in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten, danach erfolgt ein längeres, gewolltes Nachbluten.